Russisch Englisch Französisch Deutsch Italienisch Spanisch
Ein zuverlässiger Broker, Online-Signale und ein Roboter!
Besser zusammen als getrennt!
Geld verdienen
LINK

Die Registrierung bei Google Finanzen öffnet die Tür zur Welt der umfassenden Finanzanalyse – dies ist ein wirklich wichtiger Service. Tatsächlich handelt es sich dabei um eine Reihe von Tools bzw. um einen vollwertigen Finanzdienstleister, mit dem Sie für nahezu alle Wertpapiere Daten sammeln und Prognosen erstellen können. Ich helfe Ihnen, die Funktionen der Plattform zu verstehen, spreche über Registrierung und Nutzung, teile meine persönlichen Erfahrungen mit Google Finance – es ist online, kostenlos, spannend und nützlich!

Ein wenig Geschichte 

Langweilige Fakten und Zahlengeschichten interessieren bekanntlich niemanden. Aber in diesem Fall zeigt der historische Hintergrund einige Stationen in der Entwicklung der Plattform, auf denen Hersteller neue Funktionen eingeführt haben. Ich habe die Updates verfolgt - glauben Sie mir, es hilft, die Funktionen des Dienstes zu verstehen, und ist besonders nützlich für Anfänger.

So wurde auf Basis von Google Inc am 21. März 2006 die Finanzplattform Google Finance geschaffen. In der Anfangsphase wurde es mit einem ähnlichen Online-Dienst Yahoo! verglichen. Infolgedessen ging der virtuelle Analyst von Google jedoch seinen eigenen Weg, und im Moment gibt es keine offensichtliche Ähnlichkeit zwischen ihnen.

Im Laufe des Jahres modernisierten die Entwickler ihren Sprössling intensiv und statteten ihn mit den besten Werkzeugen aus, um mit allen Marktsegmenten zu arbeiten. Zu den interessanten technologischen Werkzeugen gehören die folgenden:

  • Arbeiten mit Kryptowährungen - zum Beispiel enthält Google Finanzen eine Registerkarte mit der Möglichkeit, Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin zu überwachen.
  • Google Trends implementiert. Es kann definitiv als eines der effektivsten Tools für Trendanalysen, Saisonalität und Bedarfsprognosen bezeichnet werden, und all dies wird kostenlos zur Verfügung gestellt. 
  • Für unerfahrene Anleger ist es möglich, Prognosen zu Einlagen zu erstellen.

Und es gibt noch viele weitere interessante Features, die die Entwickler der Google Finanzbörse entwickelt haben. Gesondert möchte ich die Möglichkeit hervorheben, Prognosen und Aktienkurse der letzten 40 Jahre einzusehen - Sie müssen zugeben, dies ist sehr wichtig für die Analyse und langfristige Planung von Investitionen.

Im Jahr 2008 erschienen sehr solide beliebte Börsen auf Google Finance – sowohl die New York Stock Exchange als auch die NASDAQ. 2009 - ein wertvolles Tool speziell für Investoren hinzugefügt. Die Nutzer waren sehr zufrieden mit Google Domestic Trends, das als Frühindikator fungierte und Suchanfragen in der Suchmaschine recht erfolgreich prüft. Heute bietet die Website einen vollständigen Satz von Tools für die Arbeit mit Wertpapieren transnationaler Unternehmen, verschiedene Austausch und zur Durchführung ihrer eigenen Finanzanalysen.

P/E-Indikator (Kurs-Gewinn-Verhältnis)

Google Finanzen: Erste Schritte und Erste Schritte

In der ersten Phase müssen Sie Google Finance registrieren, ohne die Sie nicht tief in das Prinzip des Dienstes eintauchen können. Wenn Sie sich bei Google Finanzen anmelden, müssen Sie Ihr Portfolio öffnen und einrichten. Diese Form der Registrierung ermöglicht es Ihnen, den Dienst vollständig zu nutzen, um persönliche Finanzinformationen zu verwalten - die Kosten Ihrer Investitionen in Bezug auf verschiedene Zeiträume zu verfolgen und zu verwalten.

Der schrittweise Registrierungs- und Konfigurationsprozess besteht aus einfachen Handgriffen:

  • Portfolioerstellung;
  • Einstellungsverwaltung;
  • Anlagenmanagement;
  • Effizienzmarke.

Die Arbeit mit einem Portfolio ist für alle Benutzer der Plattform relevant - es ermöglicht Ihnen, alle Investitionen zu bewerten und eine vergleichende Analyse der Effizienz mit anderen Indizes und Aktien durchzuführen. Ich denke, dass die meisten Anleger auch von Nachrichten profitieren werden, die persönliche Anlagestatistiken zeigen. 

Portfolioerstellung 

In diesem Bereich können Sie sich registrieren, eine Liste aktueller Interessen erstellen und persönliche Einstellungen vornehmen – beispielsweise ein Portfolio umbenennen oder löschen. Rufen Sie zunächst die offizielle Website auf https://www.google.com/finance/ und:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche, die das neue Portfolio auf der linken Seite des Bildschirms anzeigt;
  • benennen Sie das Profil und bestätigen Sie die Aktion;
  • Jetzt können Sie Assets hinzufügen, wenn sie noch nicht vorhanden sind.

Jetzt können Sie mit der aktuellen Interessenliste arbeiten – wählen Sie auf der Hauptseite in Google Finanzen den entsprechenden Bereich aus, klicken Sie auf „Mehr“ und wählen Sie „Als Portfolio anzeigen“.

Um ein Portfolio umzubenennen oder zu löschen, ähneln die Schritte der Arbeit mit der aktuellen Interessenliste – wählen Sie das entsprechende Element aus, klicken Sie auf „Mehr“, geben Sie einen neuen Namen ein oder löschen Sie es.

Einstellungsverwaltung 

In dieser Kategorie können Sie eine Interessenliste erstellen und die Währung ändern. Im ersten Fall müssen Sie das gewünschte Portfolio auswählen, auf die Schaltflächen „Haupt“ und „Mehr“ klicken, danach können Sie die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Es ist erwähnenswert, dass der Portfoliowertindikator nicht gelöscht wird. Wenn Sie beispielsweise den Preis von Vermögenswerten überprüfen möchten, wird dieser Abschnitt standardmäßig geöffnet.

Das Ändern der Währung ähnelt dem Erstellen einer Interessenliste - der entsprechende Abschnitt wird über den "Hauptbereich" geöffnet. Hier ist es wichtig, die Konvertierung zu berücksichtigen. Das heißt, wenn Sie den Dollar in den Euro wechseln, werden die Kosten automatisch übertragen.

Anlagenmanagement 

Diese Kategorie umfasst die Hinzufügung von Indizes, Aktien, Investmentfonds und Kryptowährungen. Der Index wird über den Abschnitt „Ihre Portfolios“ hinzugefügt. Aktien, Fonds und Kryptowährungen können auf folgende Weise in ein Portfolio eingezahlt werden:

  • über „Assets hinzufügen“;
  • Geben Sie im sich öffnenden Kontextfenster den Namen der gewünschten Position ein;
  • fügen Sie die Anzahl der Aktien, das Datum ihres Kaufs, den Wert zum Zeitpunkt des Kaufs hinzu.

Wenn der Kauf zu unterschiedlichen Zeiten getätigt wurde, klicken Sie auf den Abschnitt "Alle Aktionen" und geben Sie die entsprechenden Daten ein. Bevor Sie neue Informationen eingeben, ist es wichtig, die vorherige zu speichern. Das Entfernen eines Vermögenswerts erfolgt über „Ihre Portfolios“, „Mehr“ und den Autor des entsprechenden Abschnitts.

Verfolgung von Aktien und Investmentfonds

Bewertung der Wirksamkeit

Methoden zur Bewertung der Portfolioleistung sind wie folgt:

  • Anzeigen der Kosten für verschiedene Zeiträume;
  • Informieren Sie sich über die neuesten Nachrichten zu Ihrem Profil bei Google Finanzen.
  • Rentabilitätsprüfung;
  • Anzeigen grundlegender Informationen;
  • Vergleich mit anderen Vermögenswerten.

Alle Aktionen können über den Abschnitt "Ihre Portfolios" durchgeführt werden - lesen Sie alle Menüpunkte sorgfältig durch und handeln Sie, die Verwaltung persönlicher Daten ist nicht kompliziert.

Wie man arbeitet und wozu es dient

Ich empfehle diese spezielle Plattform nur, weil es viele nützliche Tools für die Durchführung von Analysen in fast jedem Unternehmen gibt. Ich werde die interessantesten Punkte hervorheben, einer davon ist das Portfoliomanagement.

Für mich liegen die Notwendigkeit und der Nutzen dieses Tools auf der Hand. Stellen Sie sich vor, Ihre Gelder sind über verschiedene Konten und Broker verstreut. Wie können Sie das wahre Bild Ihrer Investitionen und Ihres Einkommens im Allgemeinen sehen? Vor allem, wenn die Verteilung des Geldes mit im Voraus zugeteilten Anteilen erfolgt?

Es ist langwierig und umständlich, all dies manuell zusammenzutragen, insbesondere um prozentuale Berechnungen für jedes Aktienpaket vorzunehmen. Und was tun, wenn es zu einer Verzerrung der offensichtlich gemachten Proportionen kommt? Wie bewertet man seine Kritikalität? Vielleicht ist ein Rebalancing nötig? Und es gibt noch viele weitere Fragen, die mit Hilfe des Google Finance-Toolkits wirklich gelöst werden. 

Aktienvolatilität langfristig verfolgen

Es ist auch eine Freude, mit den Formeln in den Google-Tabellen dieses Dienstes zu arbeiten, mit denen Sie Kurse für Wertpapiere berechnen können. Ich entnehme Informationen zu jeder interessierenden Organisation aus der Google Blog-Suche oder Google News. Es ist bequem, Diagramme mit Adobe Flash zu analysieren - von hier aus können Sie beispielsweise historische Informationen über die Finanzen großer Konzerne abrufen, deren Aktien in der Gegenwart von Interesse sind. Auch für Dividendenempfänger ist das Portfoliomanagement interessant – ein vollwertiges Online-Audit mit Rentabilitätsanalyse für beliebige Perioden steht zur Verfügung.

Auf jeden Fall ist Google Finance für Investoren, Aktiendepotinhaber, Händler und Neueinsteiger in die Finanzwelt unverzichtbar. Dies ist ein kostenloser und relativ einfacher Service, der Ihnen hilft, verschiedene finanzielle Aspekte zu bewältigen. Versuchen Sie, mit dieser Plattform zu arbeiten - ich bin sicher, Ihre Erwartungen werden voll und ganz gerechtfertigt sein!

Empfohlen
  • Rating-Broker

    Rating-Broker

  • Forex Roboter Bewertung

    Forex Roboter Bewertung

  • Roboter-Abi

    Roboter-Abi

  • Kryptoroboter Autocrypto-Bot

    Kryptoroboter Autocrypto-Bot

  • Strategie

    Strategie

  • Live-Zeitplan

    Live-Zeitplan Online

  • Bücher

    Bücher

autocrypto bot ru 728X90

Wollen Sie eine profitable Strategie von Anna?